June Jäger
„Die Arbeiten der Bielefelder Künstlerin Ursel Jäger, die sich als Malerin den Namen June gegeben hat, beziehen ihre Wirkung aus einer in der Kunstgeschichte vielfach diskutierten Fragestellung: dem Nebeneinander von Trivialität und Erhabenheit im Kunstwerk. June’s Bildmotive erscheinen oft beiläufig, alltäglich, ihre malerische Sprache verleiht ihnen dagegen magische, zuweilen monumentale Züge.“ (Ausstellungskatalog „In Kontakt“, Nahariya, Bielefeld“, 2005)